Dr. iur. Helmut Frey

Rechtsanwalt Dr. Helmut Frey wurde nach dem Abitur (Stuttgart) in einem Großbetrieb der Elektroindustrie als Industriekaufmann ausgebildet und arbeitete danach zunächst im Ausland (Export).

Nach juristischem Studium, Promotion (Heidelberg) und 2. Staatsexamen war er jahrzehnte Manager und Syndikusanwalt in Großbetrieben der Industrie. 1972 beendete Dr. Frey seine Industrietätigkeit und gründete eine Wirtschaftskanzlei mit zuletzt fünf Anwälten. Diese befasste sich vornehmlich mit der Beratung und Vertretung von Firmenklienten auf den Sachgebieten Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht sowie Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht.

Seit 1963 zahlreiche einschlägige firmeninterne und überbetriebliche Seminare, Beiträge in Fachzeitschriften sowie Autor von Fachbüchern, zuletzt Frey/Pulte, Betriebsvereinbarungen in der Praxis (C. H. Beck 3. Aufl. 2005). 1972 Gründer und nebenberuflich bis 1982 Schriftleiter der Fachzeitschrift personal-wirtschaft, zugleich Geschäftsführer IPW Institut für Personalwirtschaft GmbH.

Viele Jahre Vorsitzender des Aufsichtsrats einer mitbestimmten internationalen Industriegruppe.

Nach 1995 widmete sich Dr. Frey überwiegend weiteren Fachveröffentlichungen, daneben der anwaltlichen Betreuung ausgewählter Klienten.

Berufshaftplichtversicherung:

Die Versicherungssumme für jeden Anwalt unserer Sozietät ist doppelt so hoch wie gesetzlich mindestens vorgeschrieben. Die Einzelheiten ergeben sich aus §51 BRAO.
Dr. Helmut Frey ist versichert bei:
Allianz Versicherungs-Aktiengesellschaft
Königinstraße 28
80802 München